IMG_7229

Schulden und Demonstrationen hin und her…


Griechenland ist nach wie vor mein liebstes Urlaubsziel. Nicht das touristische Griechenland, wie man es auf den Inseln findet. Nein, das sehr ursprüngliche, freundliche und immer wieder überraschende Festland war unser Ziel. Ganz im Süden der Peloponnes befindet sich die Mani. Ein Platz, wo ich mich sofort niederlassen würde, wenn es Arbeit gäbe, ein bezahlbares Haus und ich griechisch sprechen könnte. Leider ist keine der Bedingungen erfüllt, weswegen sich mein Aufenthalt auf zwei bis drei Wochen aller zwei Jahre beschränkt. Aber das immer wieder gern. Und von Protesten oder Deutschenfeindlichkeit merkt man außerhalb Athens gar nichts.

Also wer noch überlegt, ob er auf Grund der Berichterstattung in den deutschen Medien lieber nicht nach Griechenland fahren sollte: Fahrt einfach. Es ist immer wieder wunderschön und lohnenswert.

Alle Fotos gibts auch auf Flickr.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dieser Beitrag wurde am 22. Juni 2011 um 19:28 veröffentlicht. Er wurde unter Blumen/Natur, Life, Orte abgelegt und ist mit , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: