Die letzte Fototour dieses Jahr?


Ganz bestimmt nicht, aber die letzte große Urbextour dieses Jahr mit den Jungs von go2know. Ist dann doch zu kalt mittlerweile. Diesmal ging es nach Grabowsee, wo sich eine Heilstätte ähnlich wie in Beelitz befindet.

„Fest umarmt der tiefe brandenburger Wald den glasklaren Grabowsee. Unweit seiner Ufer lichten sich die Birken und Kiefern. Beinahe ehrfürchtig machen sie einem einmaligen und faszinierenden Gebäudeensemble Platz. 1896 wurde in der direkten Nähe zu Berlin mit dem Bau einer Heilstätte begonnen. Auf einem 35ha großen Areal errichteten so bekannte Architekten wie Arnold Beschoren in verschiedenen Bauabschnitten insgesamt 34 Gebäude. Ähnlich wie bei den bekannten Beelitzer Heilstätten wurde auch am Grabowsee modernste Funktionalität mit einer wunderschönen und abwechslungsreichen Architektur kombiniert. Zwischenzeitlich von den Sowjets als Militärhospital genutzt, wurde das Gelände 1995 verlassen und schlummert seither in einem bezaubernden Dornrößchenschlaf.“ Quelle: go2know

Danke für die umfassende Betreuung, es war super interessant. Wie immer. Und nächstes Jahr stehen noch einige tolle Touren auf meinem Programm.

Dieser Beitrag wurde am 4. Dezember 2011 um 20:02 veröffentlicht und ist unter Allgemein abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: