img_6947

Und noch ein Test für euch: Fotobuch von Saal-Digital


Letzten Monat durfte ich ein Fotobuch von Saal-Digital testen. Damit liebäugel ich schon so lang. Ich bin ja bereits seit vielen Jahren Kunde bei Saal, allerdings habe ich bis jetzt nur einzelne Bilder drucken lassen. Um so gespannter war ich auf das Ergebnis. Zuvor musste ich mich aber noch für ein Thema entscheiden, denn auf meinen Festplatten schlummern mehrere Jahre Shootings, Hochzeitsfotografien, Reiseerlebnisse undundund… Die Wahl fiel auf meine Venedig-Fotos.

img_6957

Wie bei allen Produkten von Saal-Digital kommt auch beim Fotobuch die hauseigene Software zum Einsatz, welche sehr benutzerfreundlich und selbsterklärend ist. Für Perfektionisten gibt es wohl auch die Möglichkeit, im Indesign die Seiten zu setzen, aber das war mir zu aufwendig. Einziger Kritikpunkt (oder ich wahr zu doof es zu finden): Man kann zwar Bilder mit einem Klick flächendeckend über zwei Seiten platzieren, aber bei nur einer Seite geht das nicht so einfach. Ich habe die Gestaltung bewußt schlicht gehalten, die Bilder sollen ja für sich wirken. Wer es aufwendiger mag hat aber unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Das Hinzufügen von Text ist simpel, die zur Verfügung stehenden Schriftarten sind für den normalen Gebrauch völlig ausreichend.

Das Hochladen klappt auch mit dünnen Internetverbindungen, ich saß gerade in Andalusien in den Bergen. Entschieden habe ich mich übrigens für ein Fotobuch 28×28 mit glänzendem Cover und matten Innenseiten. Die Produktion und Lieferung ging wie immer rasend schnell (2 Tage) und als ich aus dem Urlaub zurück kam lag das Buch schon auf dem Tisch.

img_6955

Und was soll ich sagen: So sollte ein Fotobuch aussehen. Der Druck wie immer super, das Papier richtig schön dick, die Bindung so flach, dass auch Fotos über 2 Seiten klasse aussehen. Alles in allem ein sehr professionelles Produkt, welches ich gern weiterempfehle. Das hat allerdings auch seinen Preis. Mit 46 Seiten hätte ich (ohne den 40 EUR Gutschein) über 60 EUR bezahlt. Das ist schon eine Ansage, jedoch völlig gerechtfertigt für die Qualität. Ich überlege schon, was ich als nächstes drucken lasse.

img_6948

img_6950

img_6951

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich allerdings doch (Soll ja keiner sagen, ich würde hier nicht objektiv berichten.): Obwohl ich die Bilder mit Hilfe der Software mittig ausgerichtet habe, sind die Abstände von oben und unten nicht identisch. Das fällt allerdings nur auf den Seiten auf, wo ich 3 vertikale Bilder nebeneinander platziert habe, weil da der weiße Rand so schmal ist. Beim nächsten Mal werde ich die Bilder wohl ganz bis zum Rand ziehen.

img_6954

Übrigens hatte ich im Vorfeld einem Kunden, dessen Schulanfang ich fotografiert habe, bereits das Fotobuch empfohlen. Vor zwei Wochen durfte ich es sehen und war ebenso begeistert wie mein Kunde. Gerade für Ereignisse, die nicht jeden Tag stattfinden, lohnt sich der hohe Preis. Man bekommt ein Andenken, welches auch nach Jahren noch Freude macht anzusehen.

P.S.: Das Venedigbuch habe ich mittlerweile noch einmal drucken lassen und verschenkt, so begeistert war ich davon. Und wenn ihr es auch ausprobieren wollt, aktuell gibt es noch einen 15 EUR Kennenlerngutschein. http://www.saal-digital.de/fotobuch/

P.S. 2: Ratet mal wo es dieses Jahr noch hingeht für neue Fotos…

Dieser Beitrag wurde am 9. Oktober 2016 um 12:32 veröffentlicht. Er wurde unter Orte, Reisen, Test abgelegt und ist mit , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: